Judith Thomandl Fotografie »

Silvester war es und ganz schön bibberbibber-kalt… Steffi & Berti aus Pfaffenhofen haben sich den letzten Tag des Jahres für ihre standesamtliche Hochzeit ausgesucht. Der Trausaal im Pfaffenhofener Rathaus ist ja wunderschön, dort kann man sich unter den gestrengen Blicken von gleich vier Königen stilvoll das Ja-Wort geben. Bei Steffi & Berti waren die Familie und die engsten Freunde dabei, am Flügel hat Bertis Tochter Anna für Gänsehaut gesorgt. Und auch Hunde-Dame Stella durfte mit dabei sein. Es gibt also auch so ein, zwei Bilder von Stella. Also ein paar. OK… viele… Ob ich einen Narren an Stella gefressen habe? Ach, wieso, wie kommt ihr denn darauf 😀 Stella ist allerdings der absolute ‘photo crasher’: jedesmal, wenn ich mich angeschlichen habe und in ihrer Nähe in die Hocke gegangen bin, ist sie begeistert auf mich zugekommen: Klasse, endlich spielt mal jemand mit mir 😀 Einfach zu süß!

Nach der Trauung haben wir uns dann noch mal für eine Hochzeitsportrait-Session in der wunderschönen Winterlandschaft getroffen. Steffi war ein bisschen traurig, weil es am Tag davor total sonnig war und zur Hochzeit dann grau in grau. Aber ich war recht glücklich, weil die Natur so wunderschön war, überall ganz zarter und ganz hübscher Raureif an den Ästen. Die Paare einer Winterhochzeit sind immer so tapfer! Wenn ich schon zähneklappernd mit klammen Fingern den Auslöser kaum noch treffe, strahlen sie immer noch um die Wette. Die Liebe wärmt anscheinend bestens von innen – Steffi war ja auch nur im kurzen Kleid und Berti im Anzug ohne Mantel, aber die beiden haben kaum gefroren.

Ihr zwei, ich wünsche euch zusammen alles Glück der Welt! Und knuddelt Stella von mir 🙂

Hochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche HochzeitHochzeitsfotos Hochzeitsportraits Pfaffenhofen Hochzeitsfotografie Standesamtliche Hochzeit

Fotosessions daheim bei Familien mit zwei großen Geschwistern mag ich irgendwie besonders. 🙂  Gerade bei den Geschwisterfotos ist es immer so toll, wenn eine ‘große’ Schwester oder ein ‘großer’ Bruder dabei ist. Die mittleren Kinder, also die ‘kleinen’ Zwei- oder Dreijährigen, machen den großen Geschwistern meist alles nach… Das macht es leicht, zum Beispiel auch alle drei Kinder auf ein Bild zu bekommen. Und außerdem ist auch immer viel action geboten! Da freu ich mich, wenn sich was rührt und die Kids ihren Spaß haben. Aber natürlich haben wir dann auch noch ein paar Kuschelmomente mit Mama & Papa eingefangen. Und ein paar Bilder von Baby Emil alleine dürfen auch nicht fehlen.

Bei der Neugeborenenfotografie finde ich es sehr wichtig, zuhause bei den Familien zu fotografieren. Dann sind die Babys entspannt in ihrer vertrauten Umgebung. Die Eltern haben keinen Stress mit Packen, Nichts-vergessen und durch-die-Gegend-fahren. Und die Geschwister können auch einfach mal in den Garten oder ins Spielzimmer, wenn es Zeit für Fotos vom Baby alleine ist. Dadurch sind die Sessions stressfrei für alle Beteiligten. Außerdem entstehen viel natürlichere Fotos in der ‘echten’ Umgebung anstelle eines sterilen und austauschbaren Studio-Hintergrunds.

Geschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder Familienfotografin

Natürliche Familienfotos

Je länger ich als Fotografin arbeite, desto wichtiger werden mir echte und authentische Aufnahmen. Für Sessions, die ganzen echten Momente im Familienleben zeigen, habe ich inzwischen eine eigene Website eingerichtet… Vielleicht habt ihr ja mal Zeit und Lust vorbeizuschauen? Ihr findet sie unter www.familien-reportagen.de. Von einer ganztägigen Geschichte mit Geschwisterfotos mit 4 Kindern, einem Hund und einigen Pferden bis zu der Dokumentation einer Feier zum 100. Geburtstag findet ihr da einige spannende und authentische Familien-Geschichten.

Aber zurück zu dieser Session: Emil hat seine Neugeborenenfotos so ziemlich verschlafen. Die 5-jährige Maya und der 2 1/2-jährige Anton haben dafür ordentlich aufgedreht, so dass zuhause in Pörnbach eine bunte Mischung aus Familienbildern, Momentaufnahmen und Babyfotos entstanden ist. Eine total liebe Familie, die jeden Spaß mitgemacht hat!
Geschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder FamilienfotografinGeschwisterfotos Pörnbach Familienfotografie Kinderfotos Kinderbilder Familienfotografin

Selina und Sebastian begleite ich schon seit ihrer Geburt – ich glaube, niemanden hatte ich bisher öfter vor der Kamera. Wenn ihr neugierig seid, die Geschwisterfotos vom letzten Jahr findet ihr hier. Manchmal kommen auch Mama & Papa mit vor die Kamera, aber dieses Jahr standen  Kinderfotografie und der Familien-Neuzugang Emma auf der Agenda! Emma ist einfach nur süß und Selina und Sebastian sind so was von vernarrt in sie! Auch bei Portraits-Session lasse ich die Kinder meist einfach mal machen, was ihnen so einfällt. Da ergeben sich immer die schönsten Situationen und Momente.

Zum Schluss wollten wir noch eine Aufnahme machen, wo Emma mit fliegenden Ohren durchs hohe Gras wetzt. Das haben wir sie einige Male wiederholen lassen. Entweder flogen die Ohren nicht so richtig, oder das Schnäuzchen war nicht auf, oder die Grashalme waren im Weg. Am Ende hatten wir ein Bild und eine ausgepowerte müde kleine Emma 🙂

Kinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos KinderfotografieKinderfotograf Pfaffenhofen Reichertshausen Kinderfotos Kinderfotografie

Bei dieser Businessfoto-Session habe ich Praxisfotos und Portraits der supersympathischen Inhaberin  Eva Maria Lachermeier gemacht. “Die einzige Herausforderung liegt im Tun selbst.” sagt sie selbst über ihre Arbeit. Eine Hypnose-Sitzung beginnt mit vielen Fragen zur Themenstellung. Von der Rauchentwöhnung über Angstabbau bis zu Stressreduzierung reicht das Spektrum der Möglichkeiten. Durch ihre offene und zugewandte Art fühlt man sich bei ihr sofort gut aufgehoben. Bei der eigentlichen Hypnose liegt man eingekuschelt auf einer bequemen Liege, es läuft leise Entspannungsmusik. Eva führt einen in eine tiefe Entspannung und gibt dann die Impulse zur Veränderung. Übrigens bekommt man alles mit, denn das Bewusstsein ist nicht komplett ausgeschaltet, sondern nur „ beruhigt“. In der Hypnose kann auch nur das geschehen, was man auch im Wachzustand zulassen würde. Mehr Informationen findet ihr auf ihrer Webseite unter hypnose-freising.de.
Businessportrait Businessfotografie Business-Portraits PraxisfotosBusinessportrait Businessfotografie Freising Zolling Business-Portraits PraxisfotosBusinessportrait Businessfotografie Business-Portraits PraxisfotosBusinessportrait Businessfotografie Freising Zolling Business-Portraits PraxisfotosBusinessportrait Freising Zolling Businessfotografie Business-Portraits PraxisfotosBusinessportrait Businessfotografie Freising Zolling Business-Portraits Praxisfotos